Ich genieße, Kaninchenfleisch zu essen. Ich genieße, Schweinfleisch zu essen, aber ich genieße wirklich, Kaninchenfleisch zu essen!

1 drei zerstoßen die kleinen
Zwiebeln des Kaninchens 6,
1 Lorbeerblatt
½ Schale gehacktes
Salz des Selleries gehackt 2
2 Schalen gewürfelte Karotten
3 rohe Kartoffeln
schnitt herauf 3
gehackte Petersilie des 1
Mehls 1 cc.

Säubern Sie Kaninchen und tränken Sie in gesalztem Wasser. Abfluß, zerlegen es in den Stücken für Umhüllung und Platz in einem großen Kessel mit Zwiebeln, Lorbeerblatt, Sellerie und Salz. Abdeckung mit kaltem Wasser und Koch langsam bis Tender, ungefähr zwei Stunden. Addieren Sie gehackte Karotten und Kartoffeln und fahren Sie fort zu kochen, bis dieses Gemüse getan ist. Machen Sie Mehl mit wenigem kaltem Wasser glatt und fügen Sie langsam hinzu. Wenn Sie verdickt werden, addieren Sie gehackte Petersilie und …

Informationen zu diesem Kaninchen-Rezept:
Der Rest des Rezeptes, welches ich 2004 mal aufgeschnappt und archiviert hatte, ist leider verschütt gegangen. Egal – auch so bereitet der Kaninchen-Eintopf Freude und läßt erahnen, welch kulinarische Genüsse den geneigten Esser erwarten.

(Die Quelle ist leider nicht mehr bekannt.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.