Kartoffelpüree, oder auch oft Kartoffelbrei genannt, ist immer eine leckere Beilage zu Pilzen,Fleisch, Ei und Gemüse.

Die Zutaten

  • Kartoffeln
  • Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • ein bissle Muskatnuss
  • etwas Petersilie oder geröstete Zwiebel nach Geschmack

Das braucht man

    Für Kartoffelbrei nimmt man am Besten eine mehligkochende Kartoffelsorte

    Step 1: (5min)
    Kartoffeln schälen und vierteln

    Step 2: (20-25min)
    Kartoffeln 20-25min, eben bis sie weich sind kochen. Da gibt es den Gabeltest: Mit einer Gabel oder einem Messer in eine der Kartoffeln pieksen, wenn die Gabel sich leicht einpieksen lässt sind die Kartoffeln durch. Nebenher kann man schon etwas Milch warm machen.

    Step 3: (10min)
    Die Kartoffeln abgiessen und kurz abdampfen lassen. Mit einem Kartoffelstampfer (oder einer Kartoffelpresse) die Kartoffeln zu Brei stampfen (oder eben pressen). Nun soviel Milch dazugiessen, dass ein schöner sämiger Brei entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

    Step 4: (1min)
    Je nach Geschmack etwas gehackte Petersilie oder geröstete Zwiebeln drüberstreuen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.